Werbung

20-Jähriger stirbt nach Auffahrunfall auf der A 12

Potsdam. Ein 20 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters ist auf der Autobahn A 12 tödlich verunglückt. Er war in der Nacht zum Mittwoch zwischen den Autobahndreiecken Spreeau und Friedersdorf auf einen anderen Kleintransporter aufgefahren, der vor ihm bremste. Der 20-Jährige wurde zwar noch mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn geflogen, starb dort aber kurze Zeit später. Die Autobahn war in Richtung Frankfurt (Oder) für mehrere Stunden gesperrt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!