Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Asche regnet über die Ferieninsel Bali

Jakarta. Die Aschewolke eines Vulkans in Indonesien hat auf der Ferieninsel Bali weiter für Chaos gesorgt. Nach nur einem Tag Betrieb wurde der internationale Flughafen der Insel am Sonntag erneut geschlossen, nachdem der gut 3300 Meter hohe Vulkan Raung auf Java, eine der vier Hauptinseln Indonesiens, weiter Asche in die Atmosphäre gespuckt hatte. Tausende U...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.