Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Britische Regierung will Streikrecht verschärfen

Radikalste Gewerkschaftsreform seit Margaret Thatcher erzürnt die Gewerkschaften

London. Die konservative britische Regierung will das Streikrecht verschärfen und hat damit den Zorn der Gewerkschaften auf sich gezogen. Den am Mittwoch veröffentlichen Plänen zufolge müsste sich künftig mindestens die Hälfte der Gewerkschaftsmitglieder an einer Abstimmung über einen Streik beteiligen, damit diese gültig ist. In bestimmten Bereichen wie dem Gesundheitswesen und der Feuerwehr müssten zudem mindestens 40 Prozent der ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.