Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nächste Runde im Kampf um Nudelmessen

Die »Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters« will in Templin für ihre »Messen« werben. Das Recht, dafür Hinweistafeln aufzustellen, will der Verein vor Gericht gegen das Land erstreiten.

Templin. Der Streit um Hinweistafeln, mit denen die »Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters« in Templin (Uckermark) für ihre sogenannten Nudelmessen werben will, beschäftigt jetzt die Justiz. Beim Landgericht Potsdam sei vor kurzem eine Klage des Vereins gegen das Land Brandenburg eingereicht worden, erklärte eine Gerichtssprecherin am Dienstag. Damit soll eine offizielle Genehmigung der Schilder in der Stadt durchgesetzt werden.

Derzeit werde geprüft, welches Gerichts zuständig sei. Eigentlich müsste sich das Landgericht Frankfurt (Oder) um die Angelegenheit kümmern, da der Landesbetrieb Straßenwesen in Hoppegarten ansäss...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.