Griechenland hat 700.000 Jobs im Mittelstand verloren

Athen will Stromnetzbetreiber nicht verkaufen / Berlin verlangt Massenentlassungen in Griechenland / SYRIZA-Regierung beantragt neuen IWF-Kredit / Gespräche über ESM-Programm verzögern sich

Update 21.45 Uhr: OXI-Proteste bei St. Pauli-Spiel
Beim 0 zu 0 des FC St. Pauli gegenAufsteiger Arminia Bielefeld haben Zuschauer Solidarität mit Griechenland gezeigt und die Politik der Bundesregierung gegen die SYRIZA-geführte Regierung kritisiert. Fans zeigten »OXI«-Schilder, die auf das Nein der Griechen beim Referendum gegen die Gläubiger-Politik anspielten. Über den Bundesfinanzminister waren Transparente zu lesen wie: »Germany you Piece of Schäuble« und »Still hating Germany« sowie »Solidaritäy with Greece«. Die Ostwestfalen kamen beim Spiel gegen den FC St. Pauli zu einem unentschieden. Nach einem fast neun Jahre dauernden Umbau stand das Millerntorstadion erstmals mit dem Rekordfassungsvermögen von 29.546 Zuschauern zur Verfügung. Die Arena war erwartungsgemäß ausverkauft.

Update 21.25 Uhr: Griechenland hat 700.000 Jobs im Mittelstand seit 2008 verloren
In Griechenland mu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.