Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Bildungslexikon

Bindungstheorie, die; Substantiv, feminin. Die Fähigkeit soziale Bindungen einzugehen, gilt als Ausdruck emotionaler Gesundheit und beschäftigt die Psychologie seit Anbeginn. Grundlage der Entwicklungspsychologie sind Sigmund Freuds Schriften, der annahm, dass der Säugling beim Stillen seinen oralen Trieb befriedigt und sich so an die Mutter bindet.

1958 wurde von dem englischen Kinderpsychiater und Psychoanalytiker John Bowlby eine eigenständige Bindungstheorie entwickelt, die von einem angeborenen Primärbedürfnis des Menschen ausgeht, in Situationen, in denen er Nähe, Zuwendung und Schutz anderer Personen benötigt, diese aufzusuchen. Es ist an den Bezugspersonen, hierauf einzugehen, um dem Kind emotionale und reale Sicherheit zu geben. Erst so entwickelt es Bindungskräfte, die ihm unter anderen Stressresistenz verleihen. Erst wenn sein Bindungsbedürfnis befriedigt ist, kann das Kind sich der Umwelt zu wenden, setzen Neugier und Drang, die Welt zu erforschen, ein. lgn

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln