Stress in der Schule

Bildungsrauschen

  • Von Lena Tietgen
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das Thema Stress in der Schule ist wahrlich kein neues. So hieß es schon 2012 auf welt.de: »Leistungsdruck gehört für viele Schüler genauso zum Alltag wie das tägliche Pausenbrot. Kinder, die einfach nur durchschnittlich ›normal‹ sind, stehen unter einem enormen Zwang.« Stefan Drewes vom Berufsverband Deutscher Psychologen wird mit der Bemerkung zitiert: »Es herrscht heute ein hoher Druck, sich möglichst individuell darzustellen. In den Medien wird suggeriert, dass jeder ein Marc Zuckerberg (Gründer von Facebook, d. Red.)werden kann, wenn er nur die richtige Idee hat. Wer nichts Besonderes vorweisen kann, fühlt sich schnell als Versager.« Zum einen bauten Eltern einen hohen Erwartungsdruck auf. Zum anderen stünden sie in einem ständigen Aktionszwang. Schon damals gab es den Rat, »gelassener« zu werden, neuen Unterrichtsformen gegenüber »aufgeschlossen« zu sein und Lehrpläne zu erstellen, die sich den »Bedürfnissen ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 457 Wörter (3000 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.