Tausende zur Hanfparade erwartet

Haschisch und Marihuana sollen legalisiert werden - das ist die zentrale Forderung auf der alljährlichen Hanfparade in Berlin. Streit über Auflagen der Versammlungsbehörde wurden vor Gericht gütlich beigelegt.

Haschisch und Marihuana sollen legalisiert werden - das ist die zentrale Forderung auf der alljährlichen Hanfparade in Berlin. Die Veranstalter der Demonstration wollen an diesem Samstag (13 Uhr) wieder dafür werben, dass die weiche Droge als Genussmittel, Medizin und Rohstoff gesetzlich erlaubt wird. »Wir wollen, dass der Anbau, Erwerb und Besitz von Cannabis, also der ganz normale Umgang damit, legal ist«, sagte ein Sprecher.

In diesem Jahr rechnen die Organisatoren mit mindestens 7000 Teilnehmern. Die seit 1997 regelmäßig veranstalt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 242 Wörter (1810 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.