Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bund darf nicht nur auf die Länder schielen

Mieterbund fordert Verdoppelung der Mittel für sozialen Wohnungsbau - auch zur Unterbringung von Flüchtlingen

Ein Gespräch über fehlende Sozialwohnungen, eine erste Bestandsaufnahme der neu und noch nicht überall im Land eingeführten Mietpreisbremse und Erwartungen an die Bundesregierung.

Das Thema Wohnen taugt offensichtlich in den letzten Jahren nur noch zum Sommerlochthema. Täuscht der Eindruck?
Ganz kann ich diese Einschätzung nicht teilen, denn das Thema Wohnen im Zusammenhang mit Mietpreisbremse und Bestellerprinzip im Maklerrecht hat uns das letzte Dreivierteljahr sehr intensiv begleitet und ist heute immer noch mehr oder weniger groß in den Medien. Wobei interessant ist, dass offensichtlich einige ein großes Interesse daran haben nachzuweisen, dass weder die Mietpreisbremse noch das Bestellerprinzip richtig funktionieren.

Sie haben da natürlich eine völlig andere Meinung. Der Mieterbund hat bereits gejubelt, dass die Mietpreisbremse zumindest in Berlin funktioniert.
Einspruch! Wir haben nicht gesagt, die Mietpreisbremse funktioniert. Sondern wir wollten - im Unterschied zu den ersten Kritikern, die schon nach einem Monat ein Nichtfunktionieren festzustellen glaubten - abwarten, wie sich dieses Instrument ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.