Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Aufrecht wie Justitia

In der Affäre um Landesverrat geht es nun auch um Stolz

Berlin. Der von Justizminister Heiko Maas (SPD) gefeuerte Generalbundesanwalt Harald Range hat nichts mehr zu verlieren, er lässt sich nun erst recht nicht den Mund verbieten. In seinem Zwist mit Maas legte er am Freitag nach und begründete seinen Auftritt vom Dienstag, bei dem er seinen Dienstherrn wegen Bevormundung der Justiz angegriffen hatte: »Ich wollte nicht wie ein geprügelter Hund vom Hof schleichen, sondern aufrecht durchs Tor gehen.« Maas, gegen den sich Rücktrittsaufforderungen häufen, gegen den aber auch mehrere Anzeigen wegen Strafverei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.