»Armee« gegen Panzer

Albertinum Dresden

Der spanische Künstler Fernando Sanchez Castillo bevölkert das Dresdner Albertinum im August mit 5000 identischen Figuren. Seine Installation »Made in China« sei ein Gegenentwurf zum klassischen Denkmal, sagte die Direktorin der Galerie Neue Meister, Hilke Wagner. Die »Armee« ist vom 18. August bis zum 1. September zunächst im Lichthof des Ausstellungsgebäudes an der Brühlschen Terrasse »stationiert«. Danach soll sie durch das Museum wandern. Als Vorlage der Figuren diente eine Fotografie des als »Tank Man« bekannt gewordenen anonymen Mannes, der sich 1989 am Platz des Himmlischen Friedens in Peking den Panzern entgegenstellte. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung