Verantwortungsgefühl der Oberschicht

Meinungsforschungsinstitut Allensbach sucht Interviewer - mit förderlichen Arbeitsbedingungen können diese nicht rechnen

  • Von Marcus Meier
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Das Allensbach-Institut befragt Bürger zu fast allen Themen. Fragen beantworten mag das Unternehmen nicht, jedenfalls, wenn es um die Arbeitsbedingungen der hauseigenen Interviewer geht.

Das Institut für Demoskopie Allensbach ist zweifellos eines der wichtigsten Meinungsforschungs-Unternehmen Deutschlands. Mitunter sind diese »Allensbach-Analysen«, die ganze Seiten in der »Frankfurter Allgemeinen« (»FAZ«) füllen, durchaus geeignet, auch Linke hoffnungsfroh zu stimmen. »Stille Liebe zur Planwirtschaft« sind sie überschrieben (und mit Fotos von einer Mindestlohn-Demo bebildert), oder: »Der Zauberklang des Sozialismus«. Viele - aus Sicht des Instituts für Demoskopie Allensbach allzu viele! - Deutsche glauben, der Sozialismus sei »eine gute Idee«. 45 Prozent Zustimmung: Fast die Hälfte der Bundesbürger wäre demgemäß systemoppositionell - das will jedenfalls Allensbach herausgefunden haben. Eine ziemlich exklusive Erkenntnis!

Der Duktus der »FAZ«-»Analysen« ist nicht allzu wissenschaftlich, nicht frei von Zorn und Eifer. Als gelber Faden zieht sich ein ebenso wirtschaftsliberaler wie belehrender Ton durch die Texte, fast is...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.