Brand in Recyclinganlage in Storkow gelöscht

Potsdam. Nach drei Stunden hat die Feuerwehr am Montagmorgen einen Brand in einer Recyclinganlage in Storkow (Oder-Spree) gelöscht. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer am Sonntagabend ausgebrochen, dabei waren bis zu 200 Kubikmeter Plastikabfälle in Brand geraten. Wegen möglicher Gesundheitsgefahren waren die Anwohner aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die dichten Rauchwolken zogen laut Polizei aber an Storkow vorbei. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Auch über die Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Verletzt wurde niemand. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung