Überfall mit Softair-Waffe - zwei Männer in Haft

Fürstenwalde. Bei einem Überfall ist ein Mann in seiner Wohnung in Fürstenwalde (Oder-Spree) mit einem Schuss aus einer Softair-Waffe schwer verletzt worden. Polizisten nahmen zwei 20 und 21 Jahre alte mutmaßliche Räuber am Freitag in der Nähe fest. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Die Beschuldigten sollen sich Zutritt zur Wohnung des 57-Jährigen verschafft, ihn geschlagen, getreten und gewürgt und ihm Bargeld, EC-Karte und Wohnungsschlüssel geraubt haben. Danach hätten sie ihm den PIN-Code der EC-Karte abgefordert. Dabei habe ihm einer der beiden ins Gesicht geschossen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung