Vincent Körner 15.08.2015 / Ausland

SYRIZA-Linke eröffnen »neue politische Front«

Gründung einer »vereinten Bewegung« gegen Gläubiger-Auflagen und Kurs von Regierungschef Tsipras angekündigt: Motto »OXI wird nicht besiegt«

Auf dem linken SYRIZA-Flügel wird immer offener über die Bildung einer neuen Bewegung gegen das Kreditprogramm und die umstrittenen Auflagen der Gläubiger gesprochen - eine Bewegung, die allerdings auch gegen die SYRIZA-Mehrheit gerichtet ist. Stathis Kouvelakis, Vorstandsmitglied von SYRIZA, würde das aber wohl anders formulieren: Die »neue politische Front« erwachse aus einer zunehmenden Auflösung der regierenden Linkspartei, so der Exponent der Linken Plattform.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: