Werbung

Mann blendete Flugzeuge mit Laserpointer

Waltersdorf. Nach zwei Laserpointer-Attacken auf ein Privatflugzeug und einen Polizeihubschrauber ist ein 45 Jahre alter Mann in Waltersdorf (Dahme-Spreewald) gefasst worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann am Montagabend in der Einflugschneise des Flughafens Schönefeld zunächst den Piloten eines Privatflugzeugs geblendet. Später soll der Verdächtige auch noch einen Polizeihubschrauber ins Visier genommen haben. Dessen Besatzung filmte den Mann allerdings aus der Luft. Polizisten konnten ihn schließlich fassen. Gegen ihn wird jetzt ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!