Este in Russland wegen Spionage verurteilt

Pskow. Ein russisches Gericht im nordwestlichen Gebiet Pskow hat am Mittwoch einen wegen Spionage angeklagten estnischen Sicherheitsbeamten zu 15 Jahren Haft verurteilt. Dias sagte der Anwalt Jewgeni Aksjonow der Agentur Interfax. Die estnischen Behörden werfen Russland vor, den Beamten in Estland mit Waffengewalt entführt zu haben. Der Este Eston Kohver war am 5. Sep-tember 2014 an der Grenze Estlands nach Darstellung des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB bei einem Spionageabwehr-Einsatz festgenommen worden. Er soll eine Waffe und viel Geld bei sich gehabt haben. Kohver erklärte seine Unschuld. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung