Vorwürfe gegen Zuma zurück

gewiesenKapstadt. Das südafrikanische Parlament hat mit den Stimmen der Regierungspartei ANC sämtliche Korruptionsvorwürfe gegen Staatschef Jacob Zuma im Zusammenhang mit der aufwendigen Renovierung seiner Privatresidenz für ausgeräumt erklärt. Die Abgeordneten billigten am Dienstag einen Bericht von Polizeiminister Nkosinathi Nhleko, in dem Zuma von allen Vorwürfen freigesprochen wird. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung