SPD, Linkspartei und Grüne würdigen Bahr

Gabriel: Die Sozialdemokratie trauert / Gysi: Er leistete eine ungeheure Arbeit / Trittin: Gute Außenpolitik wartet nicht auf Wunder

Berlin. Politiker der Parteien haben den im Alter von 93 verstorbenen SPD-Politiker Egon Bahr gewürdigt. Er habe den Tod Bahrs »tief bestürzt« zur Kenntnis nehmen müssen, erklärte der Vorsitzende der SPD, Sigmar Gabriel. Die deutsche Sozialdemokratie und viele Menschen in Europa trauerten um einen »mutigen, aufrichtigen und großen Sozialdemokraten, den Architekten der deutschen Einheit, Friedenspolitiker und Europäer«. Gabriel verwies auf Bahrs Verdienste als Architekt einer Politik des »Wandels durch Annäherung«.

Linksfraktionschef Gregor Gysi sagte, Bahr sei »ein hochintelligenter, einfühlsamer und rhetorisch sehr begabter Politiker« gewesen. Er selbst habe ihm seine Zeit geschildert, »als er sich als Kalten Krieger ansah. Dann trat er für geregelte vernünftige Beziehungen zur Sowjetunion, zu ganz Osteuropa einschließlich der DDR ein. Er leistete eine ungeheure Arbeit, um Verträge zu erzielen, die zur Entspannung führten«, so Gy...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 619 Wörter (4169 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.