Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Verantwortungslos?

Robert D. Meyer über fremdenfeindliche Schlagzeilen als Form des Clickbaitings

  • Von Robert D. Meyer
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Clickbaiting, im Prä-Internetzeitalter hätte wir von gezielt reißerisch aufgemachten Geschichten gesprochen, ist eine verführerische Methode vieler Redaktionen, in Offline- wie Onlinewelt um Aufmerksamkeit zu buhlen. Journalistische Standards gehen bei der Jagd nach Klicks oft verloren, wie zuletzt wiederholt die »TV Movie« bewies. »Einer dieser TV-Moderatoren muss sich wegen KREBSERKRANKUNG zurückziehen. Wir wünschen, dass es ihm bald wieder gut geht«, lautete vor einigen Tagen eine Facebook-Meldung dieser Fernsehzeitschrift. Zu sehen waren vier Fernsehprominente, darunter neben dem erkrankten Roger Willemsen drei putzmuntere TV-Kollegen. Die unter einem Aufmerksamkeitsdefizit leidende »TV-Movie« ist Wiederholungstäter, zog ähnlich geschmacklose Ratespiele auch in jeweils einem Fall von Vergewaltigung und Kindesmisshandlung durch, wie bi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.