Putzfrau David

Am Sonntag wird die Schauspielerin Carmen-Maja Antoni siebzig

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Aura entsteht da, wo die Aussendungskraft des Theaters auf ein Zuschauer-Empfinden trifft, das ausgedrückt sein möchte - und das sich durch Komödianten wunderbar getroffen fühlt. Am Ende sind beide Seiten, Spieler wie Bespielte, dankbar für Schwingungen aus Geben und Nehmen, die keiner vollends erklären kann.

Carmen-Maja Antoni! Am Berliner Ensemble eine Schauspielerin des späten künstlerischen Glücks. Denn die Weltdramatik ist ja geradezu geizig mit Rollen (vor allem weiblichen), die in den Zeiten jenseits der Jugend noch einmal Hochgefühle im Protagonismus erlauben - die Antoni aber hat es geschafft. Sie verkörpert auf sehr eigene Weise ein Theater des genauen sozialen Gestus, der geistigen Helle und des plebejischen Kerngeschäfts: nämlich einer geradlinigen Denkspielkunst. Sie wurde in den letzten Jahrzehnten am Schiffbauerdamm das pfiffige, zähe, kleine᠆große, herausragende Ost-Beharrungswesen im Wechsel der Prominenzen....


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.