Werbung

Schmidt wirbt für Soja ohne Gentechnik

Buenos Aires. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat in Argentinien für den Anbau von gentechnikfreiem Soja geworben. Schmidt traf am Freitag in Buenos Aires seinen Amtskollegen Carlos Casamiquela. Der Bundesagrarminister wies darauf hin, dass in Deutschland eine sichere Abnahme von gentechnisch nicht verändertem Soja zu erwarten sei. In Argentinien wird weit über 90 Prozent der Sojafläche mit Gensamen bepflanzt. Der deutsche Biomarkt biete Drittländern günstige Exportgelegenheiten, erklärte Schmidt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!