Wintercamping für Flüchtlinge

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Brandenburg errichtet eilends Containerdörfer in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf und bereitet sich darauf vor, als Notvariante winterfeste Zelte anzuschaffen.

Im Bemühen, alle Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen, baut das Land jetzt verstärkt Containerdörfer in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf. »Fragen Sie nicht nach dem Preis«, sagte Finanzminister Christian Görke (LINKE) am Mittwoch. Die Kapazitäten seien »total erschöpft«. Das Land halte am Ziel fest, bis zum Wintereinbruch die Flüchtlinge in festen Unterkünften eingewiesen zu haben. Als Notvariante werde dennoch darauf vorbereitet, »winterfeste Zelte« anzuschaffen.

Deutschland sei mit der Aufgabe keineswegs überfordert, hatte Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) erklärt. Die Landesregierung will keinen Alarm schlagen. Die Annahme, dass knapp 25 000 Flüchtlinge im laufenden Jahr auf die Landkreise zu verteilen sind, liege d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.