Werbung

Ölpreisverfall macht Benzin billiger

Berlin. Der starke Ölpreisverfall macht sich langsam an der Tankstelle bemerkbar: Der Preis für einen Liter Super E10 ging im bundesweiten Durchschnitt um 3,7 Cent im Vergleich zur Vorwoche zurück und liegt jetzt bei 1,363 Euro, wie der ADAC am Mittwoch mitteilte. Auch der Preis für einen Liter Diesel ging demnach zurück. Er liegt jetzt bei 1,22 Euro und damit 2,2 Cent niedriger als vergangene Woche. Die Nordseeölsorte Brent wurde in London am Mittwoch für 43,35 Dollar pro Barrel gehandelt. Weiterer Grund für die fallenden Spritpreise sei der stärkere Dollar, so der ADAC. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen