Neonazis attackieren Polizisten in Halberstadt

Halberstadt. Rechte haben nach einer Spontandemo in Halberstadt im Harz die Polizei angegriffen. Bei der Attacke seien sie mit Fahnenstangen auf die Beamten losgegangen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Zudem hätten sie nach den Polizisten getreten. Die Beamten seien mit Schlagstöcken und Pfefferspray dagegen vorgegangen. Die Polizisten seien in Schutzmontur im Einsatz gewesen und unverletzt geblieben. Zuvor waren etwa 20 Anhänger der Partei »Die Rechte« am Samstagabend durch Halberstadt gezogen. Gegen elf Verdächtige wird wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung