Bis in alle Ewigkeit

Simon Poelchau meint, dass die Lausitzer Braunkohle in der Erde bleiben soll

  • Von Simon Poelchau
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) hat mal nachgerechnet und kam zum Ergebnis: Die Lausitzer Braunkohle kann noch 2000 Jahre lang reichen. Na, super!

Gerbers Berechnungen enthalten jedoch einen kleinen Fehler, der die Haltbarkeit der Lausitzer Kohle noch um ein vielfaches verlängert. Bis in alle Ewigkeit hinein, könnte man sagen. Denn niemand will die Kohle h...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.