Polizei räumt Umweltministerium in Beirut

Demonstranten beklagen gewaltsames Vorgehen / »Ihr stinkt«-Bewegung fordert Rücktritt von Minister Maschnuk

Berlin. Die libanesische Bereitschaftspolizei hat am Dienstagabend gewaltsam das von Demonstranten besetzte Umweltministerium vollständig geräumt. Die Aktivisten protestierten in und vor dem Gebäude gegen die anhaltende Müllkrise. Sie forderten außerdem ultimativ den Rücktritt des Umweltministers Mohammed Maschnuk.

Die zwangsweise Räumung des Ministeriums begann etwa sechs Stunden, nachdem mehrere Dutzend Aktivisten in das Gebäude eingedrungen waren und es teilweise besetzt hatten. Einer der Vertreter der »Ihr stinkt«-Kampagne, Imad Bazzi, sagte, die Polizisten hätten auch die letzten Besetzer Etage für Etage, Treppe für Treppe »heruntergestoßen« und »herausgeschubst«. Das Rücktrittsultimatum an den Minister, der sich zum Zeitpunkt der Besetzungsaktion in dem Gebäude befand, lief am Dienstagabend aus.

Die Kampagne erklärten auf ihrer Facebook-Seite, d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 413 Wörter (2828 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.