Liebe in Zeiten des Drogenkrieges

Juan Gabriel Vásquez: Krimi aus Kolumbien

  • Von Harald Loch
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Kolumbien, das nördlichste Land Südamerikas, wurde jahrzehntelang von einem Krieg zwischen dem Medellin-Kartell und Regierungstruppen heimgesucht, der bislang etwa 6 Millionen Tote forderte. Zwei von ihnen sind Hauptpersonen in dem Roman »Das Geräusch der Dinge beim Fallen« des kolumbianischen Erfolgsautors Juan Gabriel Vásquez.

Der Roman beginnt in der Hauptstadt Bogotá, in der fast 7 Millionen Menschen auf der Höhe von 2600 Metern über dem Meeresspiegel leben. Zwei dieser Leute begegnen sich in einem Billardsalon: der junge Juraprofessor Antonio Yamarra und Ricardo Laverde, der nach 15 Jahren Gefängnis in den USA wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist. Er war als Kurier-Pilot mit einer großen Ladung Kokain in den USA gelandet und gleich von der Drogenfahndung festgenommen worden.

Eines Tages will Ricardo Laverde eine Kassette abhören und Antonio begleitet ihn, schläft ein und findet sich von Ricardo verlassen wieder....

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 491 Wörter (3228 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.