Amazon stellt 10 000 Saisonarbeiter ein

München. Amazon stellt für das Weihnachtsgeschäft rund 10 000 Saisonarbeitskräfte in seinen neun deutschen Verteilzentren ein. Sie sollen die mehr als 11 000 Festangestellten bei der Bewältigung der zum Jahresende ansteigenden Bestellungen unterstützen, teilte die deutsche Tochter des US-Onlinehändlers am Freitag mit. Möglicherweise müssen die Saisonkräfte aber auch Lücken schließen, die durch Arbeitskämpfe verursacht werden. Die Gewerkschaft ver.di erklärte, der seit über zwei Jahren schwelende Tarifkonflikt um bessere Bezahlung sei keineswegs beendet. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung