Austreten oder revolutionieren?

Nachgefragt bei Katja Kipping: Von Detlef Georgia Schulze

  • Von Detlef Georgia Schulze
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Katja Kipping oder die nd-Redaktion kleidet ihre These in den etwas ungrammatikalischen Satz: »Warum wir Europa nicht aufgeben, sondern revolutionieren müssen.« Ich kann das sofort unterschreiben, wenn denn – ohne den größeren ‚Rest’ der Welt zu ‚vergessen’ – mit »Europa« ein bestimmter (eher vage zu umschreibender, als präzise zu begrenzender) Raum gemeint ist und nicht die EU.

Dieser Raum sollte in der Tat dringend revolutioniert werden; ja er muß revolutioniert werden, wenn sich denn mehr ändern soll, als mit der Ersetzung des Wortes »Troika« durch »Institutionen« verbunden ist. ‚Europa muß revolutioniert werden’ – das ist genau die These, die ich kürzlich zusammen mit Achim Schill aufgestellt hatte: Thesen zu einer europäischen revolutionären Programmatik.

Allerdings sind wir zwei so olle 20. Jahrhundert-LeninistInnen (woran auch nichts ändert, d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 790 Wörter (5557 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.