Werbung

Japans Premier Abe als Parteichef wiedergewählt

Tokio. Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe ist als Vorsitzender der Regierungspartei LDP für weitere drei Jahre wiedergewählt worden. Eigentlich war die Wahl für den 20. September vorgesehen. Doch da niemand gegen Abe antrat und alle innerparteilichen Faktionen hinter ihm stehen, wurde der 60-jährige Rechtskonservative am Dienstag in seinem Amt bestätigt. In Japan besetzt der Vorsitzende der Regierungspartei üblicherweise auch das Amt des Regierungschefs. Abes Amtszeit als Chef der Liberaldemokratischen Partei läuft am 30. September ab. Mit seiner Wiederwahl kann er nun bis Ende September 2018 weitermachen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!