Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Neue Juroren

Leipziger Buchpreis

Die Literaturkritikerin Kristina Maidt-Zinke ist die neue Jury-Vorsitzende des Preises der Leipziger Buchmesse. Sie löse turnusgemäß den bisherigen Vorsitzenden Hubert Winkels ab, teilte die Messe am Montag mit. Maidt-Zinke arbeitet als Literatur- und Musikkritikerin für die »Süddeutsche Zeitung« sowie als Rezensentin für »Die Zeit«. Neben ihr gibt es noch drei weitere neue Jury-Mitglieder: Maike Albath, Burkhard Müller und Alexander Cammann. Sandra Kegel, Meike Feßmann und Dirk Knipphals arbeiten in dem Kritiker-Gremium weiter mit. Die Auszeichnung wird wieder während der Leipziger Buchmesse (17. bis 20. März 2016) vergeben. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln