Weder Christ, noch Jude, noch Muslim

Wer oder was sind Konfessionslose?

Die Zahl der Konfessionslosen wächst. Laut Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland gehören etwa ein Drittel der Bevölkerung, rund 25 Millionen Menschen, keiner Religionsgemeinschaft an. Anfang der 90er Jahre waren es noch weniger als ein Viertel. Allerdings sind das nicht alles automatisch Atheisten oder Humanisten. Konfessionslose wollen zwar für Kirchen kein Geld ausgeben, sind aber zum Teil dennoch individuell religiös oder spirituell.

Nach dem Religionsmonitor der Bertelsmann Stiftung aus dem Jahr 2013 sind die größte Gruppe unter den Konfessionslosen »areligiöse« bzw. religiös indifferente Menschen: Sie wissen wenig darüber - Religion ist ihnen einfach egal. Neben diesen 39 Prozent gibt es etwas 29 Prozent »echte Atheisten«. In andere Untersuchungen liegt ihr Anteil...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 376 Wörter (2584 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.