René Heilig 17.09.2015 / Inland

Bundeswehr baut Cyber-Streitkräfte auf

Über alle Grenzen: Bündelung zur »Operationsführung im gesamten Informationsraum« geplant / Cyber- und Informationsraumkommando CIRK auch für Auslandseinsätze / LINKE: Parlamentsbeteiligung auch bei Cyberwar

Mit einem Tagesbefehl hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstag Grundlagen gelegt, »um die Bundeswehr zukunftsfähig im Cyber-Raum zu machen« und »zur erfolgreichen Operationsführung im gesamten Informationsraum zu befähigen«. Bereits heute sei der Cyber-Raum - wie Land, Luft, See und Weltraum -»ein fester Begleiter konventioneller Operationsführung«. Das Cyber- und Informationsraumkommando soll unter der Kurzbezeichnung CIRK laufen. Man fange bei der Bundeswehr nicht bei Null an und werde zunächst die bereits vorhanden Fähigkeiten zusammenführen, heißt es im Verteidigungsministerium.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: