Whistleblower-Preise an Ex-Drohnenpiloten

Karlsruhe. Der ehemalige US-Drohnenpilot Brandon Bryant und der Molekularbiologe Gilles-Eric Séralini von der Universität Caen (Normandie/Frankreich) erhalten den diesjährigen Whistleblower-Preis. Einen Posthum-Ehrenpreis erhält der NS-Verfolgte und deutsch-französische Physiker Léon Gruenbaum (1934-2004), wie die Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) und die deutsche Sektion der internationalen Juristenorganisation IALANA am Donnerstag in Berlin mitteilten. Die Preise werden am 16. Oktober in Karlsruhe verliehen. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung