Werbung

Innovations-Centrum in Charlottenburg erweitert

Der Erweiterungsbau des Charlottenburger Innovations-Centrums (CHIC) in Berlin ist fertig. 21,8 Millionen Euro Fördermittel wurden dafür nach Angaben der Betreibergesellschaft vom Donnerstag investiert. Das Gebäude an der Bismarckstraße ergänzt den im April 2011 bezogenen Bau in der Marie-Elisabeth-Lüders-Straße. Im CHIC sind bereits rund 50 Hochtechnologiefirmen angesiedelt. Mit nun 5500 Quadratmetern Fläche gehört es zu den größten Gründerzentren Berlins. Betreibergesellschaft ist die Innovations-Zentrum Berlin Management GmbH, ein Tochterunternehmen der Wista Management GmbH. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung