Werbung

Plötzlich 100 Jahre älter - mindestens

Nürnberg. Abendhimmel über Nürnberg: Die Frankenmetropole im Norden Bayerns ist vermutlich wesentlich älter als bisher angenommen. In einer Baugrube unweit des Hauptmarkes wurde eine Scherbe gefunden, die Experten zufolge aus der Zeit zwischen 850 und 880 nach Christus stammt. Bislang ging man davon aus, dass Nürnberg erst um 980 entstand. Nun wollen Archäologen in der Grube noch bis Ende Januar graben und etwa einen Meter tiefer kommen. Sie schließen nicht aus, dass noch ältere Zeugnisse zu finden sind. dpa/nd Foto: dpa/Daniel Karmann

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!