Werbung

Neue Kfz-Regionalklassen 2016

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

Rund 20 Prozent der Autofahrer in Deutschland profitieren im Jahr 2016 von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Dagegen werden rund 15 Prozent heraufgestuft.

Demenzkranke bekommen mehr Geld von der Pflegeversicherung - Wer ist anspruchsberechtigt? Etwa 206 000 Menschen erhalten wegen »erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz« Leistungen der Pflegeversicherung. Die meisten von ihnen leiden unter Demenz. Das geht aus dem Pflegereport 2014 der Barmer GEK hervor. Rund 141 000 von ihnen haben die Pflegestufe 1, 2 oder 3.

Handy am Arbeitsplatz - Was ist erlaubt und was nicht? Früher, es scheint Ewigkeiten her, da war ein Handy ein Gerät, mit dem man telefonieren und Kurznachrichten verschicken konnte und weiter nichts. Das hat sich gravierend geändert und auch Konsequenzen für die Nutzung des Handys am Arbeitsplatz.

Mietvertrag - Die größten Fallstricke. Wer kennt das nicht? Der Umzug in die neuen vier Wände steht bevor, doch der Stress mit dem alten Vermieter trübt die Vorfreude auf das neue Heim: Aufwendige Schönheitsreparaturen stehen im Raum oder etwaige Nebenkosten sollen mit der Kaution verrechnet werden etc. Um vorweg Ärger zu vermeiden, sollten Mieter bereits bei Unterzeichnung des Mietvertrages aufmerksam sein. Der nd-ratgeber erklärt an Hand aktueller Fallstricke, worauf Mieter achten müssen.

Wohnungseigentumsanlagen - Neue Prüfpflichten für Aufzüge. Um die Sicherheit vieler Aufzüge in Deutschland ist es schlecht bestellt. Nach dem Anlagensicherheits-Report 2015 des Verbandes der TÜV hatten im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte der 508 000 geprüften Aufzüge Mängel. Erhebliche sicherheitsrelevante Mängel gab es bei etwa jedem siebten Aufzug (13,82 Prozent). Rund 3300 Aufzüge mussten wegen gefährlicher Mängel sofort stillgelegt werden.

Rentenerhöhung kann zu Steuerpflicht führen. Immer wieder erreichen den nd-ratgeber Fragen von Leserinnen und Lesern zur Besteuerung von Renten. Die Steuerberaterkammer Berlin geht darauf noch einmal näher ein. Fragen & Antworten zur Rentenbesteuerung.

Versicherungen für Studenten - Studieren mit Sicherung. Mehr als eine halbe Million Abiturienten werden im Herbst ein Studium an einer Uni oder Fachhochschule beginnen. Doch damit ändert sich die Lebenssituation junger Menschen gravierend. Die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel sind oft begrenzt und das Thema »Versicherung« scheint vielen noch weit weg zu sein. Über das, was an Versicherung unbedingt nötig ist, informiert der nd-ratgeber.

Dreiste Abzocker lauern überall - Mahnschreiben per Post, telefonische Gewinnmitteilungen, digitale Lockangebote: Nirgendwo sind Verbraucher heutzutage vor Abzocke sicher. Eine Broschüre der Verbraucherzentrale Brandenburg klärt auf.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung