Werbung

Umweltpreis an Klimaforscher vergeben

Osnabrück. Der Deutsche Umweltpreis geht erstmals an zwei Nachhaltigkeits- und Klimaforscher. Johan Rockström aus Stockholm und Mojib Latif aus Kiel erhalten die mit 500 000 Euro höchstdotierte Umweltauszeichnung Europas. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt will damit nach Angaben vom Dienstag einen Appell an die internationale Staatengemeinschaft richten. Sie solle bei den anstehenden Klimakonferenzen die Weichen zur Zukunftssicherung der Menschheit stellen. Bundespräsident Joachim Gauck wird den Preis am 8. November überreichen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!