Besenprobe

PERSONALIE

  • Von Marcus Meier
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Geschichte der Volkswagen AG begann mit einem gigantischen Beschiss: Eisern sparten hunderttausende Deutsche in der Nazizeit für einen eigenen Volkswagen, doch die versprochene allgemeine Motorisierung blieb aus. Das VW-Werk in Wolfsburg, mit gestohlenem Gewerkschaftsvermögen erbaut, produzierte bis Kriegsende Rüstungsgüter. Danach stieg Volkswagen zum drittgrößten Autokonzern der Welt auf, vereint heute zwölf Marken unter einem Dach, mit 120 Werken in 30 Ländern.

Nun bringt ein (verglichen mit dem Urbetrug überschaubarer) Skandal um manipulierte Abgaswerte den Giganten ins Wanken. Nach Aufsichtsrats...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.