Werbung

Warren Buffett reduziert Anteile an Munich Re

München. Der legendäre US-Investor Warren Buffett schraubt seine Beteiligung am weltgrößten Rückversicherer Munich Re zurück. Buffetts Gesellschaften Berkshire Hathaway und National Indemnity Company hätten ihre Anteile von rund 12 auf 9,7 Prozent reduziert, teilte die Munich Re am Dienstag mit. Buffett war seit fast fünf Jahren mit über zehn Prozent an der Munich Re beteiligt. Berkshire Hathaway ist selbst im Rückversicherungsgeschäft aktiv. Der Preiskampf im Geschäft mit Erstversicherern wie der Allianz und die anhaltenden Niedrigzinsen machen den Rückversicherern aber zu schaffen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung