Werbung

Gastro-Preis für Dresdner »Stullenbüro«

Dresden. Die Dresdnerin Luisa Dlugay (26) hat sich beim »Gastro-Gründerpreis« 2015 nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Mit ihrem »Stullenbüro« gewann sie einen von sechs Preisen und konnte sich damit gegen mehr als 320 Mitbewerber durchsetzen, teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Dlugay, die seit kurzem ein Lokal in der Dresdner Neustadt hat, überzeugte die Jury mit ausgefallenen, selbst kreierten Aufstrichen wie Blaubeer-Pinienkern-Pesto oder Rhabarber-Chutney. Sie mache so die Stulle zum salonfähigen »Feel good Fast Food«, hieß es. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!