Werbung

London will Sanktionen gegen vier Briten

London. Die britische Regierung hat die UNO um Sanktionen gegen vier Staatsbürger wegen der mutmaßlichen Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat in Syrien gebeten. Es sei das erste Mal seit fast zehn Jahren, dass London die Vereinten Nationen eingeschaltet und darum gebeten habe, die zwei Männer und zwei Frauen auf die Sanktionsliste zu setzen, teilte die Regierung am Dienstag mit. Nun könnten Reiseverbote und Kontensperrungen gegen die Briten verhängt werden. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!