London will Sanktionen gegen vier Briten

London. Die britische Regierung hat die UNO um Sanktionen gegen vier Staatsbürger wegen der mutmaßlichen Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat in Syrien gebeten. Es sei das erste Mal seit fast zehn Jahren, dass London die Vereinten Nationen eingeschaltet und darum gebeten habe, die zwei Männer und zwei Frauen auf die Sanktionsliste zu setzen, teilte die Regierung am Dienstag mit. Nun könnten Reiseverbote und Kontensperrungen gegen die Briten verhängt werden. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung