Werbung

Denkspiellösung »Raupe im Baum«

Uns war klar, dass die »Raupe im Zauberbaum« (26./27. September) zu den bisher kniffligsten Denkspielen gehört. Es gab zahlreiche Lösungsversuche, doch nur wenige schafften es bis zum Ende und nur ganze vier richtig. Die witzigste Ersatzlösung kam übrigens von Doris Jantke aus Cottbus: Die Zauberraupe wird einmal zum Falter und fliegt in den märchenhaften Baumwipfel.

Ebenfalls sehr nett und dazu noch richtig lag Frank Zornow aus Berlin: »In der 3198. Nacht ist die Zauberraupe oben. Das Wachstum des Baumes ist linear, ihr Vorankommen aus eigener Kraft ebenfalls. Das Baumwachstum hebt an jedem neuen Tag die Raupe zusätzlich ein bisschen nach oben. Zunächst ist das fast vernachlässigbar. Aber überlegt man, dass ein markierter Punkt in halber Baumhöhe sich durch das Baumwachstum innerhalb eines Tages um 10 cm nach oben bewegt, dann wird klar, dass die Raupe täglich einen Zusatzschubs bekommt, der sich, als Funktionskurve betrachtet, progressiv, sprich immer mehr nach oben strebend, verhält. Somit muss es irgendwann zu einem Schnittpunkt mit der nur in Form einer Gerade wachsenden Baumhöhe kommen.«

Als richtig haben wir Lösungen zwischen 3191 und 3199 gewertet. Die Differenzen gehen möglicherweise auf die unterschiedliche Excelprogramme zurück. Ohne Excel hat es kein »Richtiger« geschafft; der »handgemachte« Lösungsweg über harmonische Reihen ist auch sehr aufwendig. Der ausgeloste Buchpreis geht an Herrn Zornow: Levins Mühle von Johannes Bobrowski, Verlag Klaus Wagenbach.

Glückwunsch an den Gewinner und Bitte um Nachsicht bei allen, dass es so schwer war. Das soll erst wieder in Form der Weihnachts-Denkspielnuss vorkommen!

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!