Dank Rot-Rot-Grün: 8. Mai nun offizieller Gedenktag

Thüringen macht als drittes Bundesland den »Tag der Befreiung« offiziell / Hasserfüllte Anmerkungen der Rechtspartei AfD

Berlin. In Thüringen ist der 8. Mai künftig ein offizieller Gedenktag. Im Landtag wurde ein entsprechender Gesetzentwurf der rot-rot-grünen Regierungsfraktionen am Freitag beschlossen. Die Koalition hatte anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom Nazi-Regime einen Vorschlag zur Einführung eines landesweiten Gedenktages am 8. Mai für die Befreiung vom NS-Regime eingebracht.

»Endlich«, lautete die erste Reaktion der Linken-Landesvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow im Kurznachrichtendienst Twitter. Kultusminister Benjamin-Immanuel Hoff sprach von einem »wichtigen Signal im 70. Jahr der Befreiung«. Seine Parteifreundin Katharina König hatte bei der Einbringung des Antrags mahnende Worte gegen jegliche Relativierung der NS-Verbrechen gefunden und die teils


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.