Werbung

IG-Metall-Chef in Sorge um Industrie 4.0

Berlin. IG-Metall-Chef Detlef Wetzel macht sich Sorgen um die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft. »Das ganz große Defizit in unserer Arbeitsgesellschaft ist Qualifizierung und Weiterbildung«, sagte Wetzel dem Berliner »Tagesspiegel« (Montagausgabe). Neben der Weiterbildung sei die Beteiligung der Arbeitnehmer ganz wichtig für den Erfolg der unter dem Stichwort Industrie 4.0 laufenden Digitalisierung der Wirtschaft. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!