Werbung

Lebensversicherungen künftig ohne Garantiezins

Berlin. Die Bundesregierung will bei künftigen Verträgen von Lebensversicherungen keinen festen Garantiezins mehr vorgeben. Zum 1. Januar 2016 werde das Versicherungsaufsichtsgesetz grundlegend geändert und an die schon lange angekündigten Vorgaben der neuen europäischen Eigenkapitalvorschriften (Solvency II) angepasst, sagte eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums am Mittwochabend auf Anfrage. Unter diesem europaweit einheitlichen Aufsichtssystem werde der bisherige Höchstrechnungszins für die Zwecke der Aufsicht nicht mehr benötigt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!