250.000 bei der #NoTTIP-Demo in Berlin

Polizei nennt als Teilnehmerzahl 100.000 / Veranstalter sprechen von »großem Tag für die Demokratie« / Demonstrationsroute musste wegen der vielen Teilnehmer geändert werden. Unser Newsblog

Update 14.55 Uhr: Und auch bei #NoTTIP wieder: Malen nach Zahlen
Die dpa berichtet: »Mehr als 60.000 Menschen haben in Berlin gegen die geplanten Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada demonstriert.« Und kurz darauf: »Rund 100.000 Menschen haben am Samstag in Berlin gegen die geplanten transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und CETA demonstriert. Das berichtete ein Polizeisprecher am Samstag.« Der epd meldet: »In Berlin haben am Samstag nach Veranstalterangaben 250.000 Menschen gegen die geplanten Freihandelabkommen der EU mit den USA und Kanada protestiert.« Und die AFP schreibt: »An der Großdemonstration gegen die geplanten EU-Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada in Berlin haben sich nach Angaben der Veranstalter 250.000 Menschen beteiligt.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: