Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Der Freiheit kein Stück näher

London beendet ständige Überwachung von Botschaft Ecuadors / Wikileaks-Gründer floh vor drei Jahren in das Diplomatenhaus

London. Die britische Polizei beendet die ständige Überwachung der Botschaft Ecuadors in London, in der sich seit mehr als drei Jahren Wikileaks-Gründer Julian Assange verschanzt hält. Zur Begründung führte die Polizei am Montag ihre beschränkten Kapazitäten an. Angesichts der verschiedenen potenziellen Bedrohungen für London werde es »nicht mehr als angemessen betrachtet«, dass ununterbrochen Beamte vor der Botschaft stünd...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.