Werbung

BMW investiert Hundert Millionen in Spandau

Mit Investitionen von mehr als 100 Millionen Euro will der Fahrzeugbauer BMW in den nächsten Jahren weiteres Wachstum am Standort Berlin vorbereiten. Ein neues Logistikzentrum für das Motorradwerk mit einem 40 Meter hohen Hochregallager soll bis 2017 auf dem Werksgelände in Spandau entstehen. Außerdem wird die Lackiererei ausgebaut. BMW stellt sich damit darauf ein, die Produktion mittelfristig nahezu zu verdoppeln. Im vergangenen Jahr hatten erstmals 125 000 Fahrzeuge das Werk verlassen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!